Kirch Jesar

Kirch Jesar

Die 1717 erbaute und 1847 erweiterte kleine Fachwerkkirche in Kirch Jesar liegt etwas abseits der Hauptstraße rechts, bevor man aus dem Dorf hinaus in Richtung Moraas weiterfährt. Die von 1881 stammende Orgel des Orgelbaumeisters Johann Heinrich Runge wurde 2004 restauriert. An der Altarwand findet sich eine Darstellung des „Jüngsten Gerichts“ nach Matthäus 25, die 1913 von einem Maler Schomann gestaltet wurde. Nach umfangreicher Außensanierung Ende der 90er Jahre wurde die Kirche ab 2000 auch innen saniert, so dass diese Kirche über den Gottesdienst hinaus auch gern von auswärtigen Paaren als Ort ihrer Trauung gewählt wird.

Das alte Pfarrhaus wurde als Dorfgemeinschaftshaus 2004 eingeweiht und wird von Kommune und Kirchgemeinde genutzt.

Kirche in Kirch Jesar, Kapelle in Moraas

Ortschaften/Ortsteile: Kirch Jesar mit Neu Klüß, Moraas

___________________________________________________________________________________

Gottesdiensttermine entnehmen Sie bitte dem Schaukasten an der Kirche (Moraas bzw. Kirch Jesar) oder dem Gemeindebrief.

Ansprechpartnerin Frau Anne-Maria Schulz (Vorsitzende des Kirchengemeinderates Kirch Jesar / Moraas) 03883/721943 oder das Gemeindebüro (Frau Sylvia Hermann (Lau); siehe Kontakte)